Inspiriert durch die großartige Doku „Sie nannten ihn Spencer“, die letzte Woche auch bei der Diagonale zu sehen war, zeigen wir heute in unserer neuen Serie „Youtube Schauen“ den Film „Banana Joe“ mit Bud Spencer aus dem Jahre 1981.

Unter der Regie von Steno tritt Bud Spencer diesmal ohne Drehpartner Terence Hill auf, das Drehbuch des Films basiert auf einer von ihm geschriebenen Geschichte. Slapstick und Haudrauf-Einlagen treten diesmal in der Hintergrund, Klamauk und Humor funktionieren aber wie gewohnt bestens.

Der Film hat mitunter sogar gesellschaftskritische Ansätze, da sich Joe als Rächer des „einfachen Volkes“ geriert, das von Bürokraten, korrupten Politikern und undurchsichtigen Geschäftsleuten an der Nase herumgeführt wird. Kurzweilig, unterhaltsam – und frei per YOUTUBE verfügbar: Einem gemütlichen Sonntagabend steht nichts mehr im Wege 🙂

Advertisements