Website-Icon Film plus Kritik – Online-Magazin für Film, Kino & TV

Corona & Film: Newsletter

Aus aktuellem Anlass werden wir ab heute regelmäßig in einem Newsletter über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Filmbranche berichten.

Wie bereits gestern bekannt wurde, haben sich Hollywood-Star Tom Hanks und seine Frau mit dem Corona-Virus infiziert. Sie sind derzeit in Australien in Quarantäne, laut Infos von gestern geht es den beiden aber soweit gut. Weitere Details HIER.

Gestern wurde bekannt, dass der Kinostart von „A Quiet Place 2“ auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Teil 2 des Überraschungserfolgs von 2018 hätte nächste Woche bei uns im Kino anlaufen sollen, Pressescreenings fanden bereits statt. Wann der Film nun ins Kino kommen soll ist ungewiss. Wer seine Sozialkontekte sinnvoll vermeiden will, kann sich derweil Teil 1 zuhause anschauen, unsere Kritik dazu gibt es HIER.

Heute wurde bekannt, dass auch der große Kinostart der Mulan-Realverfilmung von Disney abgesagt wird. Da man sich von dem insbesondere auch in China große Einnahmen erwartet, war das absehbar. Wann der Film dann in die Kinos kommt, ist unbekannt. Auch hier kann man die Zeit sinnvoll überbrücken: Das Original aus dem Jahr 1998 ist immer eine Sichtung wert, und außerdem einer der Lieblingsfilme unseres Autoren Paul Kunz, der dazu eine schöne Kritik verfasst hat.

Bereits länger bekannt sind die Absagen der Kinostarts des neuen James Bond-Films „No time to die“ und von „Peter Hase 2“. Der neue Clint Eastwood-Film „Richard Jewell“, der nächste Woche bei uns im Kino starten soll, wird laut unseren Informationen vom Verleih hingegen wie geplant anlaufen.

UPDATE 13:33: Auch „Fast & Furious 9“ wurde bereits verschoben, und zwar auf April 2021. Disney hat weiters die Starts von „Antlers“ und „“The New Mutants“ auf unbekannt verschoben. „Wolf Creek 3“, der Ende Oktober hätte starten sollen, wird auch verschoben, da die Dreharbeiten unterbrochen werden mussten.

UPDATE 17:13: Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass die größte Kinokette Österreichs, Cineplexx, ab morgen seinen Betrieb einstellt. In Wien betroffen davon sind u.a. Kinos wie das Apollo, das Village Cinema oder das Artis. Dadurch ist auch damit zu rechnen, dass die für die kommenden Wochen geplanten Kinostarts verfallen.

Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn es Neuigkeiten gibt.

Von Christian Klosz

Die mobile Version verlassen