Website-Icon Film plus Kritik – Online-Magazin für Film, Kino & TV

Filme gegen die Krise: Tipps von NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger

In den vergangenen Wochen haben wir Filmschaffende, Schauspieler/innen und Filmvermittler/innen um ihre „Filmtipps gegen die Krise“ und für’s Home Cinema in Zeiten von Corona gebeten, viele sind unserem Aufruf gefolgt: So kann man hier nachlesen, was Cornelius Obonya, Caroline Peters und Verene Altenberger empfehlen, hier gibt es die ausführlichen Tipps der beiden Diagonale-Chefs Peter Schernhuber und Sebastian Höglinger, und auch die „Oscar-Lady“ des ORF Lillian Moschen hat uns 3 Empfehlungen zukommen lassen. Schließlich haben wir unseren Aufruf auch auf „Personen des öffentlichen Lebens“ ausgedehnt“, und so konnten wir vor 2 Tagen Tipps von Ex-Kanzler Christian Kern präsentieren.

Auch die NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger war so nett, uns 3 Filmtipps mit ein paar erläuternden Worten zukommen zu lassen – wir möchten uns an dieser Stelle auch bei ihr ganz herzlich für’s Mitmachen bedanken!

3 Filmtipps von Beate Meinl-Reisinger

„Und täglich grüßt das Murmeltier“: Eltern mit Kindern daheim im Homeschooling fühlen sich ein bisschen so.

„Die Stadt der Blinden“: Auch ein großer Roman. Nicht gerade positiv stimmender Film über die fragile Gesellschaft in Krisenzeiten.

„Some like ist hot“: Kürzlich auf Ö1 war ein Feature über Damenkapellen und ich dachte mir, siehst, den Film könntest Du Dir wieder mal anschauen…

Titelbild: © Parlamentsdirektion / PHOTO SIMONIS

Die mobile Version verlassen