Website-Icon Film plus Kritik – Online-Magazin für Film, Kino & TV

John Cleese plant kritische Serie über „Cancel Culture“

Der britische Schauspieler John Cleese (81) arbeitet an einer Dokuserie über „Cancel Culture“ für den britischen Sender Channel 4. Das frühere Mitglied der Komikergruppe Monty Python will darin nach eigenen Angaben der Frage auf den Grund gehen, „warum eine neue ‚woke‘ Generation die Regeln dessen, was gesagt werden kann und was nicht, neu definieren will“, wie der „Guardian“ aus einer Mitteilung zitierte.

In der Sendung mit dem Titel „Cancel Me“ sollten Leute zu Wort kommen, die wegen Sachen, die sie gesagt oder getan hatten, „gecancelt“ wurden, sowie Aktivisten, die Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens für ihre Äußerungen anprangerten.

Es gebe so viel, was er bei dem Thema wirklich nicht verstehe, teilte Cleese mit, der sich bereits in der Vergangenheit mehrfach kritisch über „political correctness“ geäußert hatte. So sei zum Beispiel die Idee, zu allen nett sein zu wollen, in manchen Fällen ad absurdum geführt worden. Wann die Serie ausgestrahlt werden soll, ist bisher noch nicht bekannt.