Website-Icon Film plus Kritik – Online-Magazin für Film, Kino & TV

Harrison Ford enthüllt das erste Bild zu „Indiana Jones 5“

Dass es tatsächlich noch zu einem weiteren „Indiana Jones“-Film kommt, schien in den letzten Jahren immer unwahrscheinlicher. Schon 2008, nach „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ soll es Pläne für eine weitere Fortsetzung gegeben haben. Doch diese wurden dann scheinbar doch für eine Weile auf Eis gelegt. Auch nach der Übernahme Lucasfilms durch Disney gab es erst einmal keine Neuigkeiten. 2020 wurde schließlich bekannt, dass, anders als bei den anderen „Indiana Jones“-Filmen nicht Steven Spielberg Regie führen würde. Stattdessen sollte James Mangold („Logan“) auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Ein Veröffentlichungsdatum blieb allerdings weiter aus. Der Start des Films wurde wiederholt verschoben, mal aufgrund der Corona-Pandemie, dann ein weiteres Mal, nachdem sich Harrison Ford bei den Dreharbeiten verletzt hatte. Doch nun soll endlich ein Termin feststehen. Die Dreharbeiten wurden im Februar 2022 beendet und 29. Juni 2023 soll „Indiana Jones 5“ endlich in die Kinos kommen. Wie als Bestätigung hat Harrison Ford nun ein erstes Bild des Films enthüllt. Ford überraschte Fans mit einem Auftritt beim „Star Wars Celebration“- Event und einem Bild, das Indiana Jones in einer Höhle beim Überqueren einer Brücke zeigt. Hinweise auf die Handlung des neuen Films lassen sich auf dem Bild allerdings keine entdecken. Regisseur James Mangold teilte das Foto derweil auf Twitter.

Neben Harrison Ford sollen auch Mads Mikkelsen, Toby Jones, Antonio Banderas und Phoebe Waller-Bridge in „Indiana Jones 5“ mitspielen. (lw)

Bildquelle: Twitter / James Mangold

Die mobile Version verlassen