Website-Icon Film plus Kritik – Online-Magazin für Film, Kino & TV

Neuer Stallone-Film „Samaritan“ erscheint exklusiv auf Amazon Prime Video

Nachdem der ursprünglich geplante Kinostart anscheinend ins Wasser gefallen ist, soll „Samaritan“ mit Sylvester Stallone nun stattdessen gleich auf Amazon Prime Video starten. Am 26. August wird der Film im Prime-Abo verfügbar sein. Eine Weile wurde spekuliert, ob der Film nicht doch in den Kinos laufen würde. Spätestens nach der Übernahme des Produktionsstudios MGM durch Amazon stand dann aber fest, dass der Action-Film keinen Kino- sondern ausschließlich einen Streamingstart erhalten wird.

„Samaritan“ handelt von einem Superhelden, der nach einem Kampf mit einem Superschurken in der Versenkung verschwindet. 20 Jahre später trifft der 13-jährige Sam dann auf den ehemaligen Helden und versucht das Rätsel um dessen Verschwinden zu lösen und den „Samariter“ dazu zu bewegen, die von Kriminalität geplagte Heimatstadt zu retten.

Regisseur Julius Avery ist bislang vor allem durch seinen Horror-Kriegsfilm „Operation: Overlord“ (2018) und den Thriller „Son of a Gun“ (2014) mit Ewan McGregor bekannt. „Samaritan“ wurde bereits 2018 angekündigt, soll sich von Averys bisherigen Filmen abheben und eher an Filme wie beispielsweise „Unbreakable- Unzerbrechlich“ von M. Night Shyamalan erinnern. Für Sylvester Stallone stellt der Film einen weiteren Ausflug in das Superhelden-Genre dar. Zuletzt übernahm Stallone in „The Suicide Squad“ die Rolle beziehungsweise die Stimme von „King Shark“. (lw)

Die mobile Version verlassen