Pünktlich zum Jahreswechsel haben wir unsere filmpluskritik – Jahrescharts vorgestellt, die die besten 15 Filme & Serien aus dem letzten Jahr sammeln. Grundlage dieser „Endabrechnung“ sind die Bestenlisten unserer Redakteur/innen und Kritiker/innen, die in Details doch sehr von der finalen, addierten Liste abweichen. Darum wollen wir euch wie gewohnt auch die Einzellisten unserer Redaktion vorstellen, 7 Top 15-Listen mit den besten Filmen & Serien, die 2022 in Ö bzw. D neu gestartet sind – also insgesamt 105 Titel, die wir auf jeden Fall empfehlen können.

Zum ersten Mal konnte jede/r auch die aus jeweiliger Sicht besten Regieleistungen und Schauspielleistungen des letzten Jahres nennen. Zusätzlich konnten bis zu 3 „Wild Cards“ nominiert werden, also Titel, die es nicht ganz in die Top 15 geschafft haben oder bei uns bisher keinen regulären Start hatten. (Info: Serien sind mit (S) gekennzeichnet)

Viel Spaß beim Lesen und inspirieren Lassen!

Eure filmpluskritik-Redaktion.

Natascha Jurácsik 

  1. The Northman Kritik
  2. The Black Phone Kritik
  3. The Menu Kritik
  4. The Bear (S) Kritik
  5. Triangle of Sadness Kritik
  6. Black Bird / In With The Devil (S) Kritik
  7. Top Gun: Maverick Kritik
  8. Elvis
  9. The Batman Kritik
  10. Dreizehn Leben
  11. Im Westen Nichts Neues Kritik
  12. Everything Everywhere All At Once Kritik
  13. X
  14. Ach Du Scheiße! Kritik
  15. Bullet Train Kritik

Wild Cards:

  • „H4Z4RD“
  • „Safe Word“
  • „Nope“

Bester Schauspieler

  • Ethan Hawke in „The Black Phone“

Beste Schauspielerin

  • Anya Taylor-Joy in „The Menu“

Beste Regie

  • Joseph Kosinski in „Top Gun: Maverick“

Christoph Brodnjak

  1. Der schlimmste Mensch der Welt Kritik
  2. Rimini Kritik
  3. The Batman
  4. The Northman
  5. Sonne Kritik
  6. Massive Talent Kritik
  7. Crimes of the Future Kritik
  8. X Kritik
  9. Der beste Film aller Zeiten Kritik
  10. Für die vielen Kritik
  11. Avatar: Way of the Water Kritik
  12. Everything everywhere all at once
  13. Luzifer
  14. Pinocchio Kritik
  15. Mutzenbacher

Lena Wasserburger

  1. Im Westen nichts Neues
  2. House of the Dragon (S)
  3. Everything Everywhere All at Once
  4. Peaky Blinders (S – Staffel 6)
  5. The Batman
  6. Elvis
  7. She Said Kritik
  8. Euphoria (S – Staffel 2)
  9. Corsage Kritik
  10. Der perfekte Chef
  11. Glass Onion: A Knives Out Mystery Kritik
  12. Only Murders in the Building (S – Staffel 2)
  13. Catherine Called Birdy Kritik
  14. The Bear (S)
  15. Die Kaiserin (S) Kritik

Bester Schauspieler

  • Austin Butler in „Elvis“

Madeleine Eger

  1. Top Gun: Maverick
  2. The Bear (S)
  3. Bones and All Kritik
  4. Vortex Kritik
  5. Memoria Kritik
  6. The Batman
  7. Wo in Paris die Sonne aufgeht
  8. C’mon C’mon Kritik
  9. Fragil
  10. The Card Counter Kritik
  11. Fresh
  12. Smile
  13. Rot
  14. Humans
  15. Das Leben ein Tanz

Wild Cards

  • Slumber Party Massacre
  • Mein erster Sommer
  • Boiling Point

Paul Kunz

  1. Corsage
  2. Die Schriftstellerin, ihr Film und ein glücklicher Zufall
  3. Licorice Pizza Kritik
  4. Der Schlimmste Mensch der Welt
  5. Everything Everywhere All At Once
  6. The Wheel of Fortune and Fantasy
  7. Bones And All
  8. The Batman
  9. Stranger Things (S- Staffel 4)
  10. Nope Kritik
  11. The Menu
  12. Spencer Kritik
  13. Wet Sand
  14. Eismayer
  15. The Dropout (S)

Wild Cards

  • TÁR – Todd Field: TÁR ist das eindringliche Portrait einer Star-Dirigentin, deren inneren Abgründe der Film genauso auslotet, wie größere Fragen um Geschlecht, Macht und Ruhm. Zusammengeschnürt wird das stilsicher inszenierte Drama von Cate Blanchetts hervorragender Performance. Großartig!
  • The Eternal Daughter – Joanna Hogg: Regisseurin Joanna Hogg erzählt in der Gruselgeschichte The Eternal Daughter von einer Mutter-Tochter-Beziehung. Tilda Swinton spielt darin sowohl Mutter als auch Tochter, die in einem Hotel im nebelverhangenen Wales einkehren, um in vergangenen Zeiten zu schwelgen.
  • Elden Ring (PS5) – Hidetaka Myazaki: In über hundert Stunden Spielzeit erlaubt das Rollenspiel Elden Ring ein Eintauchen in die geheimnisvolle Welt der Lands Between. Dort enträtseln achtsame Spieler:innen eine reichhaltige Mythologie rund um Queen Marika, ihre Kinder und den sagenumwobenen Elden Ring.

Bester Schauspieler

Cooper Hoffman in Licorice Pizza

Beste Schauspielerin

Vicky Krieps in Corsage

Beste Regie

Robert Eggers in The Northman

Cliff Lina

  1. Athena
  2. Cha Cha Real Smooth
  3. The Card Counter
  4. Im Westen nichts Neues
  5. Top Gun: Maverick
  6. The Batman
  7. Elvis
  8. Triangle of Sadness
  9. She Said
  10. Men Kritik
  11. Bullet Train
  12. Causeway Kritik
  13. The Northman
  14. Bodies Bodies Bodies Kritik
  15. See how they run

Wild Cards

  • Aftersun
  • The Outfit
  • Der schlimmste Mensch der Welt

Bester Schauspieler

  • Mark Rylance in Bones and All

Beste Schauspielerin

  • Carey Mulligan in She Said

Beste Regie

  • Romain Gavras in Athena


Christian Klosz

  1. The White Lotus (S – Staffel 2)
  2. Nawalny Kritik
  3. Top Gun: Maverick
  4. Sundown
  5. Was sehen wir, wenn wir zum Himmel schauen? Kritik
  6. Outer Range (S)
  7. Tokyo Vice (S)
  8. The Survivor
  9. Nightmare Alley
  10. The Bear (S)
  11. Adverse
  12. Elvis
  13. Men
  14. Zola
  15. In with the devil (S)

Wild Cards

Bester Schauspieler

  • Austin Butler in Elvis
  • Ray Liotta in In with the devil

Beste Schauspielerin

  • Zoe Kravitz in Kimi
  • Ayo Edebiri in The Bear

Beste Regie

  • Mike White in The White Lotus Staffel 2
  • Janicza Bravo in Zola