Die Welt hat ihren neuen Serienhype: Mit Ausstrahlung der ersten Folge von „The last of us“ am Montag, 16.1., überschlugen sich die Social Media-Beiträge und begeisterten Kritiken zu der Videospiel-Verfilmung, die bei uns auf WOW zu sehen ist. Sie basiert auf dem 2013 erschienenen, gleichnamigen PS3-Spiel. Produziert wird die Serie von HBO.

Worum geht es in „The last of us“?

Der Großteil von Staffel 1 spielt im Jahr 2023, zwei Jahrzehnte nach dem Ausbruch einer Pandemie, in deren Folge Joel Miller (Pedro Pascal), ein Bauunternehmer und alleinerziehender Vater, mit ansehen muss, wie sein Leben aus den Fugen gerät. In der Gegenwart wird die Welt nicht nur von den bösartigen Zombies, die einst Menschen waren, bevölkert, sondern die Überlebenden der Pandemie auch von einer brutalen Militärdiktatur unterdrückt.

In der düsteren Zukunft, in der Boston zu einer ummauerten Stadt geworden ist, trifft Joel auf das Teenager-Mädchen Ellie Williams (Bella Ramsey), das von einer Rebellengruppe gefangen gehalten wird. Die hat nämlich herausgefunden, dass Ellie immun gegen den Pilz, der die Pandemie ausgelöst hat, ist – und somit den Schlüssel zum Überleben der Menschheit in sich trägt. Joel soll Ellie aus der Stadt schmuggeln und eine gefährliche Reise quer durch das Land beginnt.

Wo und wann ist „The last of us“ zu sehen?

Die erste Folge ist seit Montag, dem 16. Januar 2023, bei WOW per Stream abrufbar. Die weiteren Folgen werden in den kommenden Wochen bis Mitte März nach und nach freigeschaltet. Die Sendezeiten im Detail:

Folge 1: 16. Januar 2023: „Wenn Du in der Dunkelheit verloren bist“
Folge 2: 23. Januar 2023
Folge 3: 30. Januar 2023
Folge 4: 6. Februar 2023
Folge 5: 13. Februar 2023
Folge 6: 20. Februar 2023
Folge 7: 27. Februar 2023
Folge 8: 3. März 2023
Folge 9: 10. März 2023

Die erste Folge dauert 85 Minuten. Alle weiteren Folgen (mit Ausnahme der 3.) werden zwischen 45 und 50 Minuten lang sein. (red.)

Bild: (c) HBO