Film plus Kritik plant demnächst, eine kleine Online-Videothek aufzubauen, in der unsere Leser/innen legal Zugang zu diversen Filmen bekommen. Manche Filme werden frei und für alle verfügbar sein, andere werden an diverse Abos geknüpft sein.

Heute möchten wir auf den 25-minütigen Kurzfilm „Supercargo“ von Christoph Schwarz hinweisen, der derzeit frei via Vimeo verfügbar ist (und der auch direkt hier geschaut werden kann – siehe unten). „Supercargo“ stammt aus dem Jahr 2015 und wurde unter anderem bei der Diagonale und beim dotdotdot-Kurzfilmfestival gezeigt.

Inhalt:

Der Wiener Medienkünstler Peter Moosgaard erfährt auf einer Trivial-Pursuit Karte von den Cargokulten Melanesiens. Die Handlungsmuster der amerikanischen Besatzungsoldaten werden dort von Ureinwohnern oberflächlich imitiert, um ein göttliche Fracht, das Cargo, vom Himmel zu locken: Funkgeräte werden aus Holz geschnitzt, Flugzeuge aus Ästen und Lianen gebaut und mit Bambusstöcken bewaffnet in Reih und Glied marschiert. Moosgaard beschließt, diese Strategie auf die westliche Kunstwelt zu übertragen. Im Stil eines Videotagebuchs verfolgt Supercargo die Entwicklung der sogenannten Cargokunst von der Kunstuni bis zum großen Durchbruch.

Wie generiert man als junger Künstler Aufmerksamkeit? Peter Moosgaard, der neuen Medien überdrüssig, lässt sich durch eine Trivial-Pursuit-Frage inspirieren. Gleich melanesischen Eingeborenen, die westliche Technologien (Flugzeuge!) aus Holz nachbauten, bastelt er primitive Artefakte, sogenannte Cargos, um hiesige Fixierungen auf Objekte aufzuzeigen. Zum Beispiel einen Computer aus Astwerk. Damit aus der Idee ein Hype wird, benötigt es jedoch noch etwas mehr. SUPERCARGO, eine smarte Mockumentary, liefert das Making-of der Erfolgsgeschichte Moosgaards, eine ironische Analyse des Kunstbetriebs in Zeiten von Ich-AGs und Effizienzsteigerung. In Tagebuchform (Stimme: Fritz Ostermayer) gibt er preis, dass Planung nicht alles ist: Auch »b’soffene Gschichten« vermögen Eigendynamik zu entfalten.“  (Dominik Kamalzadeh, Der Standard)

Support us! Unterstütze uns jetzt einfach via STEADY und erhalte als Abonnent/in extra-Goodies und PREMIUM-Artikel. Alles weitere HIER!