Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

„Film is a disease. When it infects your bloodstream, it takes over as the number one hormone. As with heroin, the antidote to film is more film.“

Datenschutz

Liebe Film plus Kritik – Freunde!

Mit 25.5.2018 tritt in der EU die neue Datenschutzverordnung in Kraft. Viele Blogger und Website-Besitzer sind derzeit unsicher, welche Auswirkungen das auf ihre Arbeit haben könnte, welche Adaptionen sie auf der Seite vornehmen müssen, wofür sie von ihren Followern Zustimmung einholen müssen, etc.

Jedem sollte klar sein, dass private oder kleinere Websites – wie auch unsere – weder das Budget, noch das umfangreiche rechtliche Know-How haben, wie große Multikonzerne, die eigens Anwälte und Berater, IT-Experten und ähnliches engagieren, um sich abzusichern.

Hinzu kommt, dass sich unser Website-Provider, WordPress, bisher geweigert hat, Adaptionen am Programm an sich vorzunehmen. Das kann noch folgen, wissen wir aber nicht. Vieles auf der Seite läuft über vorprogrammierte Templates, auf die wir keinen Einfluss haben. edit: WordPress scheint gewisse Updates vorgenommen zu haben, sodass nun z.b. der Verwendung von Cookies zugestimmt werden muss.

Daten, die wir von euch „speichern“ (bzw. die WordPress speichert), sind eure Mail-Adressen. Entweder als Follower müsst ihr die angeben, oder auch, wenn ihr einen Kommentar verfassen wollt. Diese Adressen werden auf WordPress gespeichert, aber von uns natürlich nicht weiter gegeben, oder weiter verwendet. Des weiteren erfasst WordPress Daten über euren Herkunftsort bzw. wenn ihr unsere Seiten aufruft. Genauen Einblick in diese Daten haben wir nicht, WordPress benötigt sie aber, um uns „Insights“ zur Verfügung stellen zu können, d.h. Daten darüber, wie viele Personen unsere Artikel aufgerufen haben.

Die neue DSGV verlangt, euch das Recht zu geben, die Löschung dieser Daten verlangen zu können. Sollt ihr uns „entfolgen“, haben wir auch keinen Zugriff mehr auf eure Mail-Adresse, im Fall von Kommentaren bleibt uns diese Info aber erhalten. Solltest ihr die Löschung von Kommentaren oder eurer Mail-Adresse wünschen, wendet euch bitte an filmpluskritik@hotmail.com.

Euer Film plus Kritik – Team.

 

Zusatz:

Hinweise zur Integration von blogfoster Insights in meinem Blog:

Diese Website nutzt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) blogfoster Insights, eine Analyse-Tool der blogfoster GmbH, Mehringdamm 34, 10961 Berlin, aufbauend auf Piwik/Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe.

Dabei werden statistische Daten über die Aufrufe von Webseitenbesuchern erhoben. Die IP-Adresse der Nutzer wird gekürzt, bevor sie gespeichert wird. blogfoster Insights verwendet jedoch Cookies, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung dieses Onlineangebotes durch die Nutzer ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf Servern der blogfoster GmbH gespeichert. Mit der blogfoster GmbH besteht ein Vertrag zur Datenauftragsverarbeitung.

Sie können der Erhebung der Daten per Mail widersprechen.

Der Widerspruch ist nicht möglich, wenn Sie die Verwendung von Cookies in Ihrem Internetbrowser generell deaktiviert haben. Sie müssen daher in Ihren Browsereinstellungen jedenfalls eine Ausnahme für den Matomo (ehemals Piwik)-Opt-out-Cookie zulassen, damit wir Ihren Widerspruch technisch umsetzen können. Ihr Widerspruch bleibt solange registriert, wie Sie den Opt-out-Cookie nicht löschen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass der Cookie natürlich entfernt wird, wenn Sie unterschiedslos alle Cookies in Ihrem Browser löschen. Wenn Sie der Cookie gelöscht haben, müssen Sie es erneut setzen. Falls Sie diesen Blog von verschiedenen Rechnern aus oder mit unterschiedlichen Browsern aufrufen, müssen Sie die Cookies jeweils gesondert für jeden Rechner bzw. jeden verwendeten Browser hinzufügen.

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: