Enitan (Damson Idris) wächst in „In My Skin“ als Kind nigerianischer Einwanderer in Großbritannien auf. Da sie wenig Geld besitzen, sich auf ihr Studium konzentrieren wollen und für ihren Sohn eine bessere Umgebung zum Heranwachsen wollen, geben sie ihn zeitweise als Pflegekind in die weiße Familie von Ingrid Carpenter (Kate Beckinsale). Doch Enitan fühlt sich dort isoliert, er wünscht sich, weiß zu sein, um „dazuzugehören“. Als Jugendlicher wird er Opfer rassistischer Gewalt durch eine Gruppe Skinheads. Sein Bedürfnis nach Identität, Zugehörigkeit und Macht führt letztlich dazu, dass er sich der Gruppe selbst anschließt.

„In My Skin“ ist das Regiedebüt von Adewale Akinnuoye-Agbaje, der im Film auch Vater Femi spielt. Im Film erzählt er seine eigene, wahre Geschichte – als Kind nigerianischer Einwanderer wuchs er in London auf und wurde von seinen Eltern an eine Pflegefamilie abgegeben. Um sich vor den rassistischen Übergriffen einer Skinhead-Gruppe zu schützen, schloss er sich ihnen tatsächlich an, wurde kriminell und beging einen Suizidversuch. „In My Skin“ erscheint nun am 30. Januar 2020 auf DVD und Blu-ray. Erste Eindrücke vom Film gibt es im Trailer: