Superman-Darsteller Henry Cavill befindet sich derzeit in Verhandlungen für eine der tragenden Rollen im Reboot des Fantasy-Klassikers „Highlander“.

Die Fantasy-Action „Highlander“ soll ein Reboot bekommen – und einer der Schauspieler scheint auch schon so gut wie gefunden. Superman-Darsteller und „The Witcher“-Star Henry Cavill (38) soll sich derzeit in Verhandlungen um eine der Hauptrollen befinden. Dies berichtet die Branchenwebsite „Deadline“ unter Berufung auf nicht näher genannte Insiderquellen.

Für welche Rolle Cavill im Gespräch ist, ist nicht bekannt. Im Original aus den 1980er Jahren waren unter anderem Christopher Lambert (64) als Connor MacLeod und Sean Connery (1930-2020), der den Ramirez spielte, zu sehen. Cavill als MacLeod wäre etwa durchaus naheliegend. Er könnte aber auch einen komplett neuen Charakter darstellen.

Hinter der Kamera wird Chad Stahelski (52), der nicht nur als Stuntman, sondern auch als Regisseur der „John Wick“-Reihe bekannt ist, als Verantwortlicher agieren. Das Drehbuch stammt von Kerry Williamson. Weitere Schauspieler, die neben Cavill im Gespräch sind, sind derzeit nicht bekannt. Auch zur möglichen Story oder einem Veröffentlichungsdatum gibt es noch keine Details.

Titelbild: Landmark Media/ImageCollect