Ab heute auch „physisch“ in Berlin im Open Air-Kino: Die Berlinale 2021 – Highlights & Fazit.

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

Das war sie also, die „digitale Berlinale“, Teil eins eines Filmfestivals in zwei Stufen, das seine Fortsetzung im Juni vor Ort in Berlin finden soll, wo das Programm dem Publikum präsentiert wird. Wir hoffen, dass unsere ausführliche Berichterstattung der letzten Tage ein erster Leitfaden für Interessierte sein kann, was denn dort unbedingt zu sehen ist und was besser gemieden werden sollte. Das FilmPlusKritik-Team (Christian Klosz, Marius Ochs, Paul Kunz – Interviews) hatte jedenfalls große Freude an der „Sofa-Berlinale“ 2021, deren Programm in großen Teilen überzeugen konnte, und die es sogar fertig brachte, ein paar genuine Kino-Momente ins heimische Wohnzimmer zu transportieren – ganz ohne große Leinwand.

von Christian Klosz

Insofern ist der Versuch, das Festival vorerst rein digital stattfinden zu lassen, als durchaus gelungen zu bezeichnen. Im Kontakt mit Kollegen von anderen Medien stellte sich trotz der räumlichen Distanz so etwas wie das gewohnte „Berlinale-Feeling“ ein, das Gefühl…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.374 weitere Wörter