Zwei Kinofilme gibt es bereits, nun soll eine dritte Verfilmung der beliebten Hörbücher beziehungsweise Buchreihe kommen. Im Gegensatz zu den ersten Filmen wird es sich dieses Mal allerdings um eine deutsche Produktion handeln. Während das ???-Trio zuvor noch von Nick Price, Aaron Chancellor Miller und Cameron Monaghan verkörpert wurde, werden die Rollen der drei Meisterdetektive für die neueste Adaption somit neubesetzt. Julius Weckauf wird die Rolle des Justus Jonas übernehmen, Nevio Wendt und Levi Brandl spielen Peter Shaw und Bob Andrews. Regie führte Tim Dünschede.

Der Titel des Films wurde von Sony bereits bekannt gegeben und lautet: „Die drei ??? – Erbe des Drachen“. Auch wenn es mit den über 200 Hörspiel-Episoden, die seit 1979 erschienen sind, eine Menge Originalmaterial gibt, soll es sich bei dieser Neuverfilmung, anders als bei den vorherigen Adaptionen, um eine eigene Geschichte handeln, die sich nicht alleine an einer der Fragezeichen-Geschichten orientiert. In „Erbe des Drachen“ reisen die drei Fragezeichen nach Rumänien, um dort an einem Filmset ein Praktikum zu absolvieren. Als es zu einer Serie an merkwürdigen Ereignissen kommt, beginnt das Detektiv-Trio zu ermitteln und stößt auf ein jahrelang gut gehütetes Geheimnis. Die Dreharbeiten zum Film sollen mittlerweile abgeschlossen sein. Das aktuelle Startdatum für „Die drei ??? – Erbe des Drachen“ ist der 26. Januar 2023. (lw)