Für viele ist „Kevin – Allein zu Haus“ DER ultimative Weihnachtsfilm (auch in unseren Top 10 konnte er einen Platz ergattern). Über die Qualität des Films kann man diskutieren, unbestritten ist jedoch sein Kult-Faktor.

Nun macht sich ausgerechnet „Deadpool“-Star Ryan Reynolds, der selbst mit seiner Darstellung des „roten Rächer“ eine Kultfigur geschaffen hat, an eine Neuauflage von „Home Alone“.

28 Jahre nach dem großen Erfolg des ersten Films sowie der Fortsetzung „Kevin allein in New York“ möchte 20th Century Fox die Filme mit einem Reboot wiederbeleben: „Stoned Alone“, so der durchaus kreative Titel, sei laut dem Studio bereits in Arbeit.

home-alone

Maßgeblich verantwortlich für das Projekt soll Ryan Reynolds sein. Ob Macaulay Culkin eine Rolle übernehmen wird, ist derzeit nicht klar. Es ist jedoch zumindest unwahrscheinlich, dass der 37-Jährige in die Rolle des nun erwachsenen Kevin schlüpfen wird, da er für die Filmfigur inzwischen schlicht zu alt wäre.

Inhaltlich soll es nämlich um einen inzwischen erwachsenen Kevin gehen: Der 20-Jährige Bub soll sich ständig mit Marihuana zudröhnen und verpasst deswegen den Flug zum (Familien-)Ski-Urlaub. Das macht ihm diesmal logischerweise noch weniger aus als einige Jahre zuvor. Doch einige Einbrecher stören seine Ruhe und so versucht er, völlig bekifft, etwas gegen die Diebe zu unternehmen.

Ein Starttermin für den Film steht derzeit noch nicht fest.

Advertisements