Die Tatsache, dass ein weiteres Horror-Reboot ansteht, sollte an sich für wenig Aufsehen sorgen. Interessant wird die Sache dann, wenn Mike P. Nelson, Regisseur des 2018er-Überraschungshits „The Domestics“, den Film inszeniert.

Als bekennende Fans der Film-Dystopie hatten wir letztes Jahr direkten Kontakt mit den Regisseur, der uns bereits damals darauf hinwies, dass sein nächstes Projekt ein „Wrong Turn“-Remake sein würde. Das ist nun bestätigt, und es gibt bereits erste Infos zum Inhalt: Im Mittelpunkt soll eine Clique aus New York stehen, die während eines Camping-Ausflugs in die Berge von West Virginia einem brutalen Geheimkult in die Arme läuft.

Regisseur Mike P. Nelson

Das Drehbuch zu dem Horror-Spaß soll – wie beim Original – von Alan B. McElroy stammen. Die Hauptrolle der Jes soll die Schauspielerin Charlotte Vega übernehmen, die bisher international noch eher unbekannt ist. Sie sammelte zuerst vor allem Erfahrungen in spanischen Produktionen, bis sie 2017 in „American Assassin“ erstmals in einer größeren internationalen Produktion zu sehen war. Auch in „Der Buchladen der Florence Green“ übernahm sie eine kleine Nebenrolle, während sie im Horrorfilm „The Lodgers“ die Hauptrolle übernahm.

Der erste „Wrong Turn“-Film kam 2003 ins Kino, und entwickelte sich zum Kultfilm. Es folgten mehrere weitere Teile, die bei uns zwar nicht in den Kinos zu sehen waren, die Fangemeinde aber weiter wachsen ließen.

Wann die „Wrong Turn“-Neuauflage in die Kinos kommt, ist bisher nicht bekannt. All jenen, dies es nicht mehr erwarten können, möchten wir nochmal „The Domestics“ ans Herz legen. Die ausführliche Kritik dazu findet ihr HIER.

Werbeanzeigen