Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

Das Jahr 2019 neigt sich mit großen Schritten seinem Ende entgegen, gleichbedeutend mit dem Beginn eines neuen Jahrzehnts. Höchste Zeit für uns das Jahr aus filmischer Sicht Revue passieren zu lassen. Neben Superhelden-Fans kamen vor allem Cineasten und Arthouse-Anhänger voll auf ihre Kosten, und das schlägt sich auch in den Nennungen unserer Top15 nieder. Das System ist dabei denkbar einfach: Jeder Autor hat sein persönliches Ranking erstellt, aus dem dann alle Punkte (Platz 1 bedeuten 15 Punkte, Platz 15 bedeutet einen Punkt) addiert wurden, sodass sich daraus am Ende unsere Highlights herauskristallisierten. Einzige Voraussetzung: Der Film muss 2019 im Kino oder bei einem Streamingdienst gestartet oder als direct-to-video Veröffentlichung für das Heimkino erschienen sein. Aber genug der Erklärung – wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Platz 15 – The dead don’t die (14 Punkte)

„Eine herrlich abgedrehte Mischung aus Horror und Komödie, die in Kombination mit Jarmusch ganz eigener Handschrift…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.302 weitere Wörter