Ab heute als VOD verfügbar:

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

Über Donald Trump wurde bereits unendlich viel gesagt und geschrieben, und nichts davon machte seine Wahl und den seitdem im Weißen Haus regierenden Wahn vollständig nachvollziehbar. Was bisher auch fehlte, war ein Film, der sowohl die sozialen, politischen, historischen, gesellschaftlichen und psychologischen Hintergründe beleuchtet, als auch die Person und Persönlichkeit des US-Präsidenten in den Fokus rückt, um zu erklären, was hier eigentlich passiert. Dem Dokumentarfilm „#UNFIT“ gelingt genau das auf überraschend überzeugende Art, indem er sowohl Psychiater und Psychologen ausführlich zu Wort kommen lässt, als auch Professionalisten aus anderen Bereichen. Und Wegbegleiter, ehemalige Unterstützer und kritische Konservative, die diesmal offen zur Wahl Joe Bidens aufrufen. „#UNFIT“ ist ab 1.9. auf diversen Plattformen als VOD zu sehen.

von Christian Klosz

Hinter dem Film steht die Organisation „Duty to warn“, ein Zusammenschluss von US-Psychiatern, die es als ihre Pflicht sehen, auf die eklatanten psychischen Defizite von Donald Trump hinzuweisen, um Schaden von…

Ursprünglichen Post anzeigen 448 weitere Wörter