Ab 15.10. neu im Kino!

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

Die australische Dokumentarfilmerin Kitty Green präsentiert mit „The Assistant“ ihr Spielfilmdebüt und feierte dieser Tage im Rahmen der 70. Berliner Filmfestspiele ihre Europapremiere. Der Film begleitet eine Praktikantin einer Film- und Fernsehproduktion während eines gewöhnlichen Arbeitstages. Trotz erzählerischer Ruhe behandelt der Film ein aufwühlendes Thema im Kontext der #metoo-Debatte, nämlich den alltäglichen Missbrauch weiblicher Arbeitnehmerinnen: Die Assoziationen zum ehemaligen Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein sind naheliegend.

von Elli Leeb

Jane (Julia Garner) ist neu in der Firma, fünf Wochen zuvor konnte sie jenen heiß begehrten Praktikantinnen-Job in der erfolgreichen Produktionsfirma ergattern. Morgens ist sie vor Sonnenaufgang die erste im Büro – abends ist sie wiederum die Letzte, die das Gebäude im Dunkeln verlässt. Sie dreht alle Lichter in den Räumlichkeiten auf, räumt den Arbeitsplatz ihres Vorgesetzten auf und erfüllt über den Tag hinweg viele Tätigkeiten, die eigentlich nicht in ihrem Aufgabengebiet liegen. So besteht unter anderem einer ihrer Tätigkeiten darin, einen Ohrring…

Ursprünglichen Post anzeigen 305 weitere Wörter