Seit 28.1. auf DVD und BluRay und als VOD:

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

Afghanistan, 2009, der US-Außenposten Keating, umgeben von Bergen und bis auf die Zähne bewaffneten Taliban, die die amerikanischen Soldaten aus ihrem Land haben wollen: Für die dort Stationierten nicht mehr als ein vorgefertigtes Grab, denn täglich greifen die islamistischen Kämpfer den in einem Talkessel gelegenen Stützpunkt aus dem Hinterhalt in den Bergen an. Als es schließlich zu einer orchestrierten Attacke von hunderten kommt, beginnt für die 54 US-Soldaten vor Ort ein Wettlauf gegen die Zeit und um Leben und Tod: Die Unterstützung aus der Luft lässt auf sich warten, und zwölf Stunden ringen sie in einem schier endlosen Gefecht ums Überleben, angeführt von Clint Romesha (Scott Eastwood) und Ty Carter (Caleb Landry Jones).

von Christian Klosz

Wieder ein Kriegsfilm? Das hat man doch schon hunderte Male gesehen„, mag man angesichts des allzu bekannt klingenden Plots denken. Und tatsächlich, „The Outpost“ ist beileibe nicht der erste Film, der sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 307 weitere Wörter