Neu auf Amazon Prime:

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

Kinofans weltweit scharren schon mit den Hufen: Wann gibt es endlich wieder Kino, und wann gibt es neuen Stoff? Die Unkenrufe, von wegen: Corona, das Ende der Lichtspielhäuser haben sich natürlich als falsch herausgestellt, die Sehnsucht nach Film auf der großen Leinwand führte sogar zu einem unerwarteten Revival des Autokinos.

von Christian Klosz

Während es die Programmkinos etwas leichter haben – sie können immerhin jederzeit ältere Filme zeigen, wiederaufführen, Retrospektiven veranstalten und sind weniger auf den aktuellen Filmmarkt angewiesen – haben es da die Multiplexe schon schwerer, die auch viel mehr auf das „Mainstream“-Publikum angewiesen sind. Der erste Blockbuster kommt mit Nolans „Tenet“ erst Mitte Juli, davor ist Flaute, was neues Bigscreen-Material betrifft, zumindest in unseren Breiten. Und auch neues Kinder- und Familienprogramm, neben den Blockbustern eine zweite, wichtige Schiene für die Großkinos, gibt’s keines. Nun, fast: Denn der kleine Einhorn-Filmverleih brachte vor einer Woche den dänischen Animationsfilm…

Ursprünglichen Post anzeigen 443 weitere Wörter