Zehn abenteuerlustige Singles, die zusammen in einer Luxusvilla im Paradies leben, sich aber nicht körperlich näher kommen dürfen – wie lange das gut geht, können Netflix-Fans ab Juni wieder beobachten.

„Finger weg!“ kommt zurück: Die zehn Folgen der zweiten Staffel der Realityshow, im Original „Too Hot To Handle“, werden ab dem 23. Juni wöchentlich auf Netflix gezeigt. In der Datingshow wohnen zehn „sexy Singles“ zusammen in einer Villa in der Karibik.

Die Herausforderung für die Teilnehmer besteht darin, sich zwar persönlich näherzukommen, aber nicht körperlich. „Kein Geknutsche, kein Petting und kein Sex, welcher Art auch immer, sind erlaubt“, heißt es von Seiten Netflix‘. Verstoßen die Singles gegen die Regeln, sinkt die Siegerprämie der Gruppe, die anfangs 100.000 US-Dollar beträgt.

In der ersten Staffel war die Enthaltsamkeits-Regel für die Kandidaten eine böse Überraschung – und der Plot-Twist soll auch in der neuen Staffel erhalten bleiben. Wie „Deadline“ berichtet, wurden die Bewerber für ein Fake-Format namens „Parties in Paradise“ engagiert und erfuhren erst vor laufenden Kameras, in welcher Show sie wirklich mitmachen. (spot on news)

Bild: (c) Netflix