Film plus Kritik macht wieder Kino: Mit einem Jahr Verspätung zeigen wir endlich Jasmin Baumgartners beeindruckenden Debütfilm „Robin’s Hood“ im Rahmen unserer Filmreihe „einsA – Neuer österreichischer Film“ in den Breitenseer Lichtspielen. Beim Premierenabend am 15.10. um 19:00 sind die Regisseurin und Cast/Crew anwesend und stehen für ein ausführliches Filmgespräch im Anschluss an das Screening zu Verfügung.

In „Robins Hood“ begleitet die Regisseurin, bisher bekannt als krative Kraft hinter diversen Wanda-Videos, ihren Kumpel Robin, der sich ein besonderes Ziel gesetzt hat: Mit seinem Fußballverein RSV will er nicht nur sportliche Erfolge feiern, sondern auch ein lebendiges Beispiel für „gelungene Integration“ sein. Robin, der einst Partys in der Pratersauna veranstaltete, betrachtet seinen Verein auch als politisches Projekt: Spieler mit den unterschiedlichsten Geburtsnationen finden sich in seiner „dirty rotten bunch“ zusammen.

Auf sportliche Höhenflüge folgt nicht selten ein Abstieg, Disziplin und Exzess liegen beim RSV nah beieinander. Jasmin Baumgartner hat Robin samt Team über mehrere Jahre begleitet. „Wenn wir es schaffen, diese super sympathische Türken- und Moslem-Fraktion bei uns zu integrieren, mit den serbischen orthodoxen Nationalisten und den ungebildeten Schwabos und den Moslem-Hasser-Kongolesen, werden wir nicht nur wieder in die Oberliga, sondern auch in die Landesliga gehen. Und dann wird es keinen Strache als Bürgermeister geben und dann wird es auch kein Kurz werden“ sagte Robin damals. Hätten wir nur auf ihn gehört, wir hätten uns einiges erspart…

Robin

Das Sympathische am RSV – und auch am Film – ist die enorme Offenheit, mit der Menschen begegnet wird, egal woher sie kommen, wie sie „ticken“, wofür sie stehen. Sogar mit „Andersdenkenden“ wird geredet, Rassismus wird nicht hingenommen oder auf abgehoben-akademische Art analysiert, sondern aktiv konfrontiert. So entsteht ein kleiner Mikrokosmos, der davon lebt, das Einende über das Trennende zu stellen.

Ausgezeichnet mit dem „Gedanken-Aufschluss Preis“ (DOK Leipzig, 2020, Deutschland)

Ablauf 15.10.:

19:00: „Robin’s Hood“ Filmscreening

ca. 20:30: Filmgespräch mit Jasmin Baumgartner / Christian Klosz (filmpluskritik)

Tickets: https://www.breitenseer-lichtspiele.at/…/robins-hood…/

Infos: https://jasminbaumgartner.com

ACHTUNG! Am 27.10. um 19:00 gibt es ein weiteres Screening.

Film plus Kritik verlost zusätzlich 2 Karten für die Premiere am 15.10. Bei Interesse einfach Mail mit dem Betreff „Hood“ & Namen an filmpluskritik@hotmail.com.

Bilder: (c) Jasmin Baumgartner / Olga Kosanovic