Ein weiterer Oscar-Vorbote lässt grüßen: Gestern, Sonntag, wurden die BAFTA-Awards vergeben. Der höchste Preis der britischen Filmbranche brachte einen großen Gewinner hervor: „Three Billboards outside Ebbing, Missouri“ räumte gleich in 5 (Haupt-)Kategorien ab.

Der große Favorit, „The Shape of Water“, musste sich, wie schon bei den Golden Globes, mit einigen wenigen Trophäen zufrieden geben.

Neben dem Preis für den Besten Film gewann „Three Billboards“ zudem die Auszeichnungen für die „Beste Hauptdarstellerin“ (Frances McDormand), den „Besten Nebendarsteller“ (Sam Rockwell), das beste Drehbuch und den besten britischen Film. Als bester Hauptdarsteller wurde, wie schon bei den Globes, Gary Oldman gekürt.


Bester Film: „Three Billboards outside Ebbing, Missouri“

Beste Regie:  Guillerme de Toro („The Shape of Water“)

Bester Hauptdarsteller: Gary Oldman

Beste Hauptdarstellerin: Frances McDormand

Bester Nebendarsteller: Sam Rockwell

Beste Nebendarstellerin: Allison Janney

Bestes Originaldrehbuch: Martin McDonagh („Three Billboards…)

Bestes adaptiertes Drehbuch: James Ivory („Call me by your name“)

Beste Kamera: Roger Deakins („Blade Runner 2049“)

Beste Filmmusik: Alexandre Desplat („The Shape of Water“)

 

#Oscar 18

 

 

Advertisements