Wie vielen Filmfans wahrscheinlich nicht unbekannt ist, kommt heute Abend im Rahmen des /slash-Filmfestivals Hollywood-Star Nicolas Cage nach Wien. Bekannt ist Cage unter anderem aus Filmen wie „Wild at Heart“, „Adaption“, „Face/Off“, „The Rock“ oder „Leaving Las Vegas“, für den er auch den Oscar erhalten hat. Cage polarisierte stets mit seinem ungewöhnlichen Schauspielstil, die einen warfen ihm schamloses Over-Acting vor, während andere seinen Mut lobten, Neues zu probieren.

„Cage is usually interesting even when his films are not. He is erratic and unpredictable; he is captivating and he is capricious. He is a performer. He is a troubadour. He is a jazz musician.“ Luke Buckmaster über Nicolas Cage

Cages neuer Film „Mandy“, der dem Action-Horror-Genre zugeordnet wird, stellt den diesjährigen Eröffnungsfilm des „Festivals des fantastischen Films“ dar. Um 20 Uhr startet das Festival im Gartenbaukino, wo auch Nicolas Cage höchstpersönlich vor Ort sein wird.

cagee.png
Nicolas Cage vor dem Abflug nach Wien in L.A. (Bilder: Photo Press Service)

Wer noch kein Ticket hat, muss hiermit allerdings enttäuscht werden, da die Karten binnen weniger Sekunden auf der /slash-Homepage ausverkauft waren. Jedoch wird der Film noch ein weiteres Mal, am Freitag, 21. September, um 18 Uhr gezeigt werden – diesmal allerdings leider ohne Cage.

Das Festival findet bereits zum 9. Mal in Folge statt und ist mittlerweile Österreichs größte Veranstaltung dieser Art. Ab heute bis inklusive 30. September erwarten einen mehr als 60 Filme, „filled with terror and wonder“, wie das Festival es selbst beschreibt.

Zudem ist das Festival seit heuer in sieben unterschiedliche Programmschienen eingeteilt, bei denen mit Sicherheit für jede/n etwas dabei ist. Wir sind gespannt!

Wir freuen uns besonders, heute LIVE von der Premiere berichten zu dürfen! Morgen erwartet euch ein Bericht von der Premiere und dem Auftritt von Nicolas Cage.

zur /slash-Homepage: slashfilmfestival.com

 

Titelbild: C Slash/Thimfilm