Oscar-Preisträger Guillermo del Toro verfilmt die Geschichte von Pinocchio für die Streamingplattform Netflix, wie gestern bekannt wurde. Für den Regisseur von „Shape of Water“, der Gewinner als bester Film bei den letzten Oscars, wird das der erste animierte Spielfilm.

Die Geschichte der Holzpuppe mit der Nase, die bei jeder Lüge wächst, soll im Italien der 1930er Jahre spielen. „Seitdem ich denken kann, wollte ich diesen Film machen“, sagte Del Toro. Er will das Drehbuch für den neuen Film gemeinsam mit Patrick McHale schreiben. „Pinocchio“ soll mit Stop-Motion-Technik gedreht werden.

„Keine Kunstform hat mein Leben und meine Arbeit mehr beeinflusst als die Animation“, sagte Del Toro. Und: „Mit keiner Figur hatte ich eine tiefere persönliche Verbindung als mit Pinocchio.“ VÖ-Termin ist bisher noch keiner bekannt.

Download (1)

Advertisements