Vor kurzem haben Will Smith und Martin Lawrence höchstpersönlich bestätigt, dass bald mit den Dreharbeiten für „Bad Boys 3“ begonnen wird. Der Drehstart wurde seit 2015 unzählige Male nach hinten verschoben – und auch nun wurde eine weitere (kleine) Verzögerung bekannt: Anstatt im November wird erst ab 14.1.2019 gefilmt. Der Dreh soll bis ca. April dauern, gefilmt wird in Atlanta und in Miami. Als europäischer Kinostart-Termin ist der 16.1.2020 kolportiert.

Inszeniert wird der dritte Teil des Action-Kultfilms von den belgischen Regisseuren Adi El Arbi and Bilall Fallah, basierend auf einem Drehbuch von Chris Bremne. Produziert wird der Film von Jerry Bruckheimer.

Auch zum Inhalt wurden bereits einige Details bekannt: Bad Boys 3 soll davon handeln, wie Marcus (Martin Lawrence) inzwischen als Privatdetektiv arbeitet, während Mike (Will Smith) als ewiger Junggeselle eine Midlife-Crisis durchlebt. Beide raufen sich wieder zusammen, nachdem ein tödlicher albanischer Söldner, dessen Bruder sie getötet hatten, ein Kopfgeld auf sie aussetzt.

Inzwischen wurde auch der offizielle Filmtitel veröffentlicht: Unter „Bad Boys for Lif3“ soll Teil 3 in den US-Kinos erscheinen. Die ersten beiden Teile „Bad Boys“ und „Bad Boys II“ stammen aus den Jahren 1995 bzw. 2003 (Regie: jeweils Michael Bay).

bad-boys