Sowohl Nicolas Cage, als auch Nick Vallelonga prägten auf ihre Weise das vergangene Filmjahr: Der eine als Darsteller des Indie-Überraschungshits „Mandy„, der andere als Mitautor (und Sohn der Hauptfigur) des Oscar-Abräumers „Green Book„. Nun machen beide gemeinsame Sache: Für den Action-Thriller „10 Double Zero“ schreibt Vallelonga gemeinsam mit Co-Autor Paul Sloan am Drehbuch, Cage wurde eben als einer der beiden Hauptdarsteller verpflichtet.

Die bisher bekannten Infos bezüglich Inhalt klingen nach einem Noir-Cop-Thriller (und nicht unähnlich wie zuletzt S. Craig Zahlers „Dragged Across Concrete„): Es soll um zwei Polizisten gehen, die sich auf einem persönlichen Rachefeldzug gegen den Mörder eines Kollegen befinden. Je näher sie jedoch an diesen herankommen, desto mehr geraten sie in eine Polizei-interne Verschwörung und damit selbst ins Visier der Ermittler.

Als Regisseur des Films ist ist Christian Sesma vorgesehen, der bisher eher für B-Movie-Produktionen („Finals Storm“, „L.A. Outlaws“) verantwortlich zeichnete.

Ob „10 Double Zero“ qualitativ an „Mandy“ oder „Green Book“ anschließen wird können, ist fraglich. Sowohl Nicolas Cage, also auch Nick Vallelonga traten – die beiden genannten Filme ausgenommen – in den letzten Jahren nicht unbedingt mit Qualitätsware in Erscheinung, sondern verdienten ihr Geld mit Low-Budget- und B-Filmen. Wann der Film erscheinen soll, darüber ist indes auch noch nichts bekannt.