Vor Wochen hatten wir davon berichtet, dass Autokinos in den USA und weltweit derzeit ein unerwartetes Comeback feiern: Immerhin bieten sie eine sichere, kontaktlose Alternative zu den normalen Kinos, die in weiten Teilen der Welt wegen Corona weiterhin geschlossen bleiben. Auch in Deutschland erfreut sich das Autokino in Essen nun großer Beliebtheit.

Es war also nur eine Frage der Zeit, bis auch Österreichs einziges Autokino in Groß-Enzersdorf an der Stadtgrenze zu Wien über eine Wiedereröffnung nachdenkt, gerade jetzt, wo es so aussieht, als würde der reguläre Kinobetrieb erst ab September wieder beginnen. „Wie es sich bereits in Deutschland und Südkorea gezeigt hat, ist das Autokino nicht nur für sich ein einzigartiges Erlebnis, sondern stellt in diesen Zeiten auch eine sichere Alternative zum herkömmlichen Kino dar. Der Ticketverkauf wird über unsere Website abgewickelt werden. Somit läuft ein Besuch bei uns im Autokino Wien vollkommen kontaktlos ab.“ erklären dazu die Betreiber.

In den letzten Wochen liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren, schließlich stellte man bei den Behörden einen Antrag auf Wiedereröffnung – den diese vorerst ablehnten: Laut derzeitiger Gesetzeslage (Ausgangsbeschränkungen) wäre eine Öffnung nicht möglich, hieß es.

Die Betreiber des Kinos riefen daraufhin ein Crowdfunding ins Leben, um „Anwaltskosten“ bezahlen zu können, aber auch, um die Location weiter aufzuwerten und die technische Ausstattung zu verbessern. Man wolle weiter daran arbeiten, so früh wie möglich zu öffnen, und durch den Anwalt eine Verfügung bei den Behörden zu erwirken.

Trotz allem ist eines fix: Ab 1. Mai darf das Autokino nahe Wien jedenfalls wieder öffnen, denn an diesem Datum fallen die bisherigen Ausgangsbeschränkungen in Österreich, auch die niederösterreichischen Behörden äußerten auf Anfrage diese Einschätzung der Lage. Also darf sich jede/r der/die ein Auto hat, ab Mai zumindest in dieser Form wieder über Kinogenuss freuen. Menschen ohne Auto dürfen weiterhin auf die Open Air-Kinos / Sommerkinos hoffen, die, wenn alles gut läuft, möglicherweise ab Juni/Juli öffnen dürfen. Eine Entscheidung darüber ist von der Regierung in der kommenden Woche zu erwarten. (ck)

Titelbild: facebook / sicheres-kino.at