BREAKING NEWS: Hiobsbotschaft für alle Filmfans in Österreich: Die größte Kinokette des Landes, Cineplexx, hat die Wiedereröffnung kurzfristig auf August verschoben. Ursprünglich wollte man mit 1. Juli öffnen, dann Mitte Juli. Aufgrund der dramatischen Corona-Lage in den USA werden dort die Kinostarts der großen Blockbuster (etwa „Mulan“, „Tenet“) fast wöchentlich nach hinten verschoben.

Da insbesondere die großen Multiplexe, die Cineplexx in Österreich betreibt, von diesen Event-Filmen abhängig sind, sah man sich nun dazu gezwungen, die Kinos bei uns weiter geschlossen zu halten.

In einem heute versandten Pressestatment heißt es:

„Die für ursprünglich Mitte Juli geplante Wiedereröffnung aller österreichischen Cineplexx Standorte verschiebt sich aufgrund unvorhergesehener Verschiebungen großer Filmstarts auf 5. August. Bereits angekündigte Blockbuster wie „Mulan“ oder Christopher Nolans „Tenet“ wurden erneut auf einen späteren Kinorelease verschoben und starten auch in Österreich und somit in den Cineplexx Kinos erst, wenn wichtige Märkte in Europa und in den USA wieder ihre Kinos eröffnen. „Um Kino richtig zu erleben, braucht es neue Blockbuster, das erwartet man sich als Kinobesucher regelrecht. Ohne diesen so wichtigen Film-Content können wir unsere großen Standorte keinesfalls wirtschaftlich betreiben“, erklärt Christian Langhammer, CEO/Hauptgesellschafter Constantin Film & Cineplexx Kinobetriebe. „Die Verzögerung tut uns auch für unsere Besucher sehr leid, wir spüren natürlich die große Vorfreude auf einen normalen Kinobetrieb, uns geht es ja nicht anders. Wir können aber versichern, dass wir mit Hochdruck daran arbeiten, ab August wieder ein tolles kulturelles Erlebnis für alle zu ermöglichen.““

Einen überschaubaren Grund zur Freude gibt nur die Verlautbarung, dass 2 kleine, von Cineplexx betriebene Programmkinos schon früher öffnen (die privat betriebenen Programmkinos in Wien und andernorts sind bekanntlich schon seit einer Weile wieder offen):

„Zwei weitere Programmkinos … werden wie geplant pünktlich Mitte Juli öffnen: Das Stadtkino Villach öffnet am 15. Juli seine Türen, das Geidorf Kino in Graz ist ab 17. Juli wieder für seine Besucher da. „Die Eröffnung der beiden Standorte Urania und Actors Studio in Wien war sehr erfolgreich – umso mehr freuen wir uns, dass wir in Kürze auch in Graz und Villach wieder Besucher willkommen heißen können“, so Langhammer.“

Zusätzlich soll auch ein Retro-Autokino in Wels neu eröffnen, um die Wartezeit für Cineasten etwas erträglicher zu machen. (red/ck)