Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

Die reale Gefahr des Corona-Virus führt offenbar auch zu einem unerwarteten Ausbruch von Angstlust: Laut mehreren Berichten steigen die Aufrufszahlen von Steven Soderberghs 2011-Pandemie-Thriller „Contagion“ sprunghaft an. Die Seher wollen in einer Mischung aus Angst, Panik und Faszination wohl wissen, was uns allen im schlimmsten Fall blüht.

Doch „Contagion“ ist bei weitem nicht der einzige Film, der sich mit den Auswirkungen einer Virus-Erkrankung befasst. Im folgenden ein kurzer Überblick, ein „Best of der Corona-Filme“ quasi. Alle Filme (bis auf „Pandemic“) sind auf DVD/BluRay zu erwerben und auf diversen Portalen zu leihen/kaufen.

  1. Contagion“ (2011) von Steven Soderbergh:

Als der Film 2011 ins Kino kam, war ihm mäßiger Erfolg beschieden: Während die Kritiken durchwegs gut waren und die Glaubwürdigkeit lobten, spielte er im Kino rund 130 Millionen $ ein. Durchaus ordentlich, aber kein Kassenschlager. Das wäre heute wohl anders. Besetzt ist „Contagion“ erstklassig: Matt Damon, Jude Law, Kate Winslet, Gwyneth Paltrow…

Ursprünglichen Post anzeigen 487 weitere Wörter