Netflix hat im Jahr 2022 so einiges vor. Die Serien-Neuheiten, die uns dieses Jahr erwarten, übertreffen in ihrer Anzahl die Pläne anderer Streaming-Plattformen. Weit über 100 Projekte sollen im Laufe des Jahres auf Netflix erscheinen. Wir haben hier die interessantesten Neuerscheinungen zusammengefasst.

von Lena Wasserburger

· „Inventing Anna“

Die Miniserie, die von Shonda Rimes produziert wurde, soll im Februar 2022 auf Netflix erscheinen. „Inventing Anna“ erzählt die wahre Geschichte der Trickbetrügerin Anna Sorokin, die sich als reiche Erbin ausgab, um sich in die New Yorker High Society einzuschleichen.

· „1899“

Viel ist über diese Serie noch nicht bekannt. Auch ein Startdatum gibt es bislang nicht. Was wir jedoch wissen, ist, dass hinter der Serie dieselben Personen stecken, die auch „Dark“ kreiert haben. 1899 ist eine Art düstere Mystery- oder Horrorserie, die auf einem Ozeandampfer Richtung New York spielt, auf dem sich Menschen verschiedener Herkunft mit einem Rätsel konfrontiert sehen, das es zu lösen gilt.

· “Guillermo Del Toro’s Cabinet of Curiosities”

Guillermo Del Toro produziert eine Horror-Anthologie-Serie, inspiriert von seinem gleichnamigen Buch, das 2013 erschien und Einblicke in den kreativen Prozess des Regisseurs gewährte. Regie führen wird unter anderem Jennifer Kent („The Babadook“). Die aus acht Episoden bestehende Serie wurde als „makabre Mischung von Genre-definierendem Horror“ beschrieben.

· „Jigsaw“

Im Dezember 2021 ging die spanische Erfolgsserie „Haus des Geldes“ mit ihrer fünften Staffel zu Ende. „Jigsaw“ soll, anders als „Haus des Geldes“, auf wahren Begebenheiten basieren und sich um den größten geplanten Raub der Geschichte drehen. Die Hauptcharaktere sind ein Team aus Räubern, die, als Hurricane Sandy in New York wütet, eine Summe von über 70 Milliarden Dollar stehlen wollen. Es wird acht Episoden geben, die den Raub selbst und seine Vorgeschichte abdecken sollen.

· „Sandman“

Die gleichnamige Comic-Serie von Neil Gaiman soll, nachdem sich das Projekt jahrelang in einer Entwicklungsphase befand, 2022 als Serie auf Netflix erscheinen. „Sandman“ handelt von der Befreiung des Herren der Träume, Morpheus.

· „Die 39 Stufen“

Benedict Cumberbatch soll in dieser Neuverfilmung des gleichnamigen Romans von John Buchan einen Mann spielen, der Teil einer globalen Verschwörung wird, nachdem ihm der Tod eines Geheimagenten angehängt wird. Das Buch wurde bereits 1935 von Alfred Hitchcock verfilmt.

· „One Piece“

Die beliebte Anime-Serie soll Ende 2022 als Live-Action-Serie auf Netflix erscheinen. In „One Piece“ sucht die Strohhutbande, die Piratencrew rund um Kapitän Monkey D. Ruffy, gespielt von Iñaki Godoy, nach einem sagenumwobenen Schatz.

· „The Watcher“

Naomi Watts und Bobby Cannavale spielen in dieser Thriller-Serie ein Ehepaar, das sein Traumhaus beziehen möchte. Nur, dass es ein Stalker, genannt „The Watcher/Der Überwacher“ auf sie abgesehen hat und sie bedroht.

· „White Stork“

„White Stork“ ist eine politische Thrillerserie von Christopher Dunlop über einen Politiker namens James Cooper (Tom Hiddleston), der für einen Platz im Parlament kandidiert und von einer Journalistin aus diesem Grund genauer unter die Lupe genommen wird. Es zeigt sich, dass Cooper so einige Geheimnisse hat.

· „Painkiller“

In „Painkiller“ geht es um die Opioid-Krise in den USA und das Involvement bestimmter Pharmakonzerne, die durch irreführende Kampagnen zum Tod von über einer halben Million Menschen beigetragen haben sollen. Produziert wird die Serie von Eric Newman, der auch schon an der Serie „Narcos“ mitgewirkt hat.

Werbeanzeigen