Nach Teil 1 bringt US-Regisseur Antoine Fuqua („Training Day“) nun Teil 2 seines Action-Krachers „The Equalizer“ auf die Leinwand:

Bei uns startet „The Equalizer 2“ am 16.8. in den Kinos.

DF-01449_r_1400

Im folgenden die wichtigsten Infos, Kurzinhalt, und erste Bilder vom Film & Dreh:

In „THE EQUALIZER 2“ kehrt Denzel Washington zurück in eine seiner bekanntesten Rollen und ist zum ersten Mal in seiner Karriere in einer Fortsetzung zu sehen. Robert McCall kämpft mit unbeirrbarer Entschlossenheit für Gerechtigkeit für alle Ausgebeuteten und Unterdrückten – doch wie weit wird er gehen, wenn es sich dabei um jemanden handelt, den er liebt?

Antoine Fuqua („Training Day“, „Die glorreichen Sieben“) hat erneut die Regie bei diesem rasanten Action-Thriller übernommen. In der Titelrolle glänzt Oscar®-Preisträger Denzel Washington („Training Day”, „Flight”). An seiner Seite spielen Pedro Pascal („Kingsman: The Golden Circle“, „The Great Wall“), Ashton Sanders („Moonlight“, „Straight Outta Compton“), Bill Pullman („Independence Day“, „Battle of the Sexes – Gegen jede Regel“) und Oscar®-Preisträgerin Melissa Leo („The Fighter“, „Oblivion“). Das Drehbuch stammt erneut von Richard Wenk. Als Produzenten fungieren Todd Black, Jason Blumenthal, Denzel Washington, Alex Siskin, Steve Tisch, Mace Neufeld, Michael Sloan und Tony Eldridge.

DF-01210_R_1400
Denzel Washington – Equalizer 2

Auszüge aus Interview mit Regisseur Fuqua:

“I think people enjoy the idea, the myth, that a guy like Robert McCall exists. McCall is a kind of dark angel – the angel we all wish would come down and serve justice to people who deserve it,”

“He’s found his purpose, becoming a force for justice. Until now, that has been for strangers. But when someone close to McCall is killed, he seeks vengeance for his friend – and for himself.”

“But Robert McCall is also very similar to Denzel as a person,”

“Denzel wouldn’t want me to talk about it, because he doesn’t want to take credit for it, but he does a lot for people. He taught me something he learned from Nelson Mandela: a shepherd leads from behind – not from the front. He takes that idea and quietly helps people along the way. I think that was important to him to express in Robert McCall.”

DF-04558_1400
Regisseur Antoine Fuqua – Equalizer 2

DF-00111_1400

Bildrechte: Sony Pictures Germany

Advertisements