Regisseur Todd Philipps veröffentlichte gestern das erste Bild von Joaquin Phoenix in seiner neuen „Joker“-Rolle. Der Film wird am 4. Oktober 2019 in die Kinos kommen. Im Vergleich zu anderen Joker-Darstellern wirkt Phoenix hier vollkommen „normal“, geradezu bieder – allerdings mit einem gefährlichen Funkeln in den Augen.

Der Streifen soll die Ursprünge des Jokers aka „Arthur“ beleuchten. Vonseiten des produzierenden Studios Warner heißt es, der Film widme sich der „Ergründung eines Mannes, der von der Gesellschaft missachtet“ wurde. Bei dem Film soll es es sich nicht nur um eine „düstere Charakterstudie“ handeln, sondern im Weiteren ebenso um ein „warnendes Beispiel“. An früherer Stelle hieß es bereits, dass der Streifen Teil einer neuen, noch namenlosen Initiative des Studios sei, im Rahmen deren frische, vom großen Franchise DC Extended Universe (DCEU) losgelöste Werke entstehen sollen.

Produziert wird der Film u.a. von Regie-Ikone Martin Scorsese.

Erstes-Bild-von-Joaquin-Phoenix-als-neuer-Joker_big_teaser_article.jpg

Werbeanzeigen