Zum 10. Mal findet heuer österreichweit die „Nacht der Programmkinos“ statt, ein Abend, an dem Independent-Lichtspielhäuser zu tollen Vorführungen bei freiem Eintritt laden. Die Veranstaltung ist als Dankeschön an die Stammgäste gedacht, die kleine Programmkinos mit ihren Besuchen unterstützen, und so das „Überleben“ neben den großen Multiplexen sichern, aber auch als Einladung an Interessierte, die sich bisher vielleicht erst wenig mit internationalem dem Arthouse-Film und Weltkino auseinandergesetzt haben.

Von den Veranstaltern heißt es:

„Die Medienlandschaft ist bunt wie nie. Wir amüsieren uns wahrscheinlich nicht zu Tode, aber wir ertrinken in einer Flut von Bildern auf unseren Handys, Computern und Fernsehern, und erliegen zunehmend dem Reiz des Fragmentarischen, des Kurzen und und des Reißerischen. Das Kino ist einer der letzten Orte konzentrierter Aufmerksamkeit. Hier können sich Regisseure noch den Luxus erlauben, ihre Geschichten statt in kleinen Happen in großen Bögen zu erzählen und unsere ungeteilte Wahrnehmung einzufordern. Und hier entsteht auch tagtäglich ein Gemeinschaftserlebnis, das seit mehr als 100 Jahren die Magie des Kinos ausmacht.

Die Programmkinos sind in der Kinolandschaft ein Garant für Qualität und Vielfalt. Sie sind urbane Orte der Begegnung, der Auseinandersetzung und der Orientierung, und sie strukturieren das immer größere werdende Filmangebot für ein mündiges und waches Publikum. (…)

Die NACHT DER PROGRAMMKINOS fand 2011 zum ersten Mal statt, als es darum ging, gemeinsam die Notwendigkeiten eines digitalisierten Vorführbetriebs zu meistern. Nun stehen wir vor der Herausforderung, die Kluft zwischen stark steigenden Kosten und einer seit mehr als zehn Jahren stagnierenden Bundesförderung zu meistern. (…)

Vor allem aber ist DIE NACHT DER PROGRAMMKINOS ein Dankeschön an unsere Zuschauer; an unsere Stammkund*innen, die uns seit Jahren die Treue halten und an alle, die diese Gelegenheit nutzen, wieder einmal bei uns vorbeizukommen. Und für alle, die zum ersten mal zu uns kommen, ist es eine Gelegenheit, uns und unsere Arbeit kennenzulernen. Unsere Programmschwerpunkte sind unterschiedlich, doch was uns alle eint, ist der Wunsch, unsere Leidenschaft für Arthausfilme mit möglichst vielen Kinobesucher*innen zu teilen.“

15 Kinos in ganz Österreich nehmen an der NACHT DER PROGAMMKINOS teil:

Wien

De France; Filmcasino; Filmhaus; Gartenbaukino; Stadtkino im Künstlerhaus; Votivkino

Niederösterreich

Cinema ParadisoSt. Pölten; Cinema ParadisoBaden

Oberösterreich

City-KinoLinz; MoviementoLinz; Programmkino Wels

Salzburg

DAS KINOSalzburg

Tirol

CinematographIBK; LeokinoIBK

Steiermark

KIZ RoyalKinoGraz

Kärnten

VolkskinoKlagenfurt

weitere Details: programmkino.at


Empfehlungen / Film-Highlights in Wien:

„Parasite“, „But Beautiful“ und „Portrait einer jungen Frau in Flammen“ im Votiv-Kino bzw. De France

„High Life“ und „The Sisters Brothers“ im Filmhaus bzw. Filmcasino

Titelbild: (c) Filmladen