„Godzilla vs. Kong“-Regisseur Adam Wingard arbeitet derzeit an einem Sequel zu John Woos Action-Klassiker „Face/Off“ mit Nicolas Cage und John Travolta in ihren Kultrollen als Castor Troy und Sean Archer, die Körper und Gesicht wechseln. In einem neuen Interview sprach Wingard davon, dass er versuchen wolle, die beiden Schauspieler für die Fortsetzung zu gewinnen. Beiden hätten offenbar Interesse bekundet, wollen aber noch auf das finale Drehbuch warten.

Wingard möchte so die „Kontinuität bewahren“, wie er sagt. Das Sequel soll nicht bloß im selben „Universum“ spielen wie das Original aus dem Jahr 1997, es soll auch von den beiden zentralen Charakteren handeln: “To me, Face/Off isn’t about a procedure or anything like that. It’s not about the world that the characters exist in. It’s about Sean Archer and it’s about Castor Troy. That’s what this movie is about. It’s the continuation of that story. It’s hard to talk about other than that but this is, to me, the definitive continuation of that saga.”

Bevor gedreht werden kann, muss das Skript finalisiert werden, dann wird man sehen, ob Cage und Travolta wirklich wieder mit an Bord sind. Mit einer Veröffentlichung des Films ist dann wohl erst 2022 zu rechnen. (ck)