Ab 1.5. neu auf Amazon Prime (Staffeln 1-5):

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

Comedy-Serien haben es tendenziell eher schwer in der neuen Serienwelt, die von epischen Event-Episoden und teuer produzierten Settings lebt, die aussehen, wie große Hollywood-Filme es früher getan haben, als es noch solche gab. Eine Ausnahme von wenigen ist die kanadisch-amerikanische Produktion „Schitt’s Creek“, deren 6. Staffel derzeit Preis um Preis abräumt und die es seit 2015 geschafft hat, eine eigene Nische zu besetzten. Erfunden von „American Pie“-Dad Eugene Levy und seinem Sohn Daniel Levy erzählt „Schitt’s Creek“ die Geschichte der steinreichen Familie Rose, die aufgrund unvorteilhafter Finanzentscheidungen und korrupter Geschäftspartner von einem Tag auf den anderen ihr gesamtes Vermögen (inklusive der teuren Villa und der gesamten Belegschaft) verliert. Staffel 1 erscheint am 16.4. bei Edel Motion als DVD und ist bereits seit 2.4. als VOD digital verfügbar. Ab 1.5. sind die Staffeln 1-5 auch auf Amazon Prime verfügbar.

von Christian Klosz

Die Roses, bestehend aus Vater Johnny (Eugene Levy), Mutter…

Ursprünglichen Post anzeigen 605 weitere Wörter