Heute TV-Premiere, 22:45, BR, danach bis April in der Mediathek

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film, Kino & TV

„Die nächsten Wochen werden entscheidend sein.“ – Sollte es neben der Wahl zum Unwort des Jahres auch eine solche zum Unsatz des Jahres geben, wäre dieser wohl ganz vorne mit dabei. Das Mantra der Corona-Pandemie seitens der Politik prägte die öffentliche Kommunikation der Jahre 2020 und 2021. Während es Anfang 2020, zu Beginn der Krise, noch dazu gereichte, große Teile der Bevölkerung ins Boot zu holen, zu motivieren für eine gemeinsame Kraftanstrengung, um die Virusausbreitung unter Kontrolle zu bringen, verkam die Phrase ein Jahr später zum Synonym einer planlosen und überforderten Regierung, die ihre eigenen Versäumnisse auf die Bevölkerung abwälzte.

von Christian Klosz

Nach fast 1.5 Jahren Corona-Pandemie ist ein erster reflektierter Rückblick möglich, die Frage kann gestellt werden, was diese größte globale Krise seit dem 2. Weltkrieg mit uns allen gemacht hat. Oder noch machen wird. Einen guten Ausgangspunkt dafür bietet Kristina Schranz‘ Film mit dem treffenden Titel…

Ursprünglichen Post anzeigen 501 weitere Wörter