Eine kleine Erweiterung zu den Film plus Kritik-Jahrescharts:

Die besten des Jahres nach „Kategorien“:

Beste Regie:

Platz 1: Matt Reeves („Planet der Affen“)

Platz 2: Kathryn Bigelow („Detroit“)

Platz 3: Darren Aronofsky („mother!“)

Bestes Drehbuch/ Story:

1: „Die Taschendiebin“

2: „Detroit“

3. „Borg/McEnroe“

Beste Kamera/ Visuelles:

1. „Kong-Skull Island“

2. „mother!“

3. „Die Taschendiebin“

Beste Dokumentation:

1. „Becoming Cary Grant“

2. „Cinema Futures“

3. „Nos Amies (Our Friends)“

Beste Schauspielerin:

1.  Jennifer Lawrence („mother!“)

2. Sophia Lillis („Es“)

3. Kim Tae-ri („Die Taschendiebin“)

Bester Schauspieler:

1.  James McAvoy („Split“)

2. Andy Serkis („Planet der Affen“)

3. Sverrir Gudnasson („Borg/McEnroe“)

 

Überraschung des Jahres: „Split“;  Enttäuschung des Jahres: „Jigsaw“.

 

Frohes Fest, und bis im neuen Jahre!

 

Advertisements