Schon zum zweiten Mal wird Stephen Kings Klassiker „Friedhof der Kuscheltiere“ fürs Kino adaptiert. Dabei hat man sich wahrlich Großes vorgenommen: Es soll nicht nur der „Horror“ der ersten Verfilmung von 1989 übertroffen werden, Drehbuchautor Jeff Buhler meint gar, wenig bescheiden, die Neuverfilmung werde eine der „gruseligsten Stephen-King-Adaptionen aller Zeiten“. Kürzlich wurde der erste Trailer zum Film veröffentlicht:

Inhalt: In „Friedhof der Kuscheltiere“ geht es um die Familie Creeds, die nach einem Umzug ihr neues Domizil direkt in der Nähe eines gruseligen Tierfriedhofs findet. Nachdem der eigene Kater unerwartet stirbt, findet auch er dort seine „letzte Ruhestätte“ – dachte man, denn am nächsten Tag kehrt das totgeglaubte Tier quicklebendig wieder zurück, ohne dass es dafür irgendeine Erklärung geben würde…

Die aktuelle Hochkonjunktur der Stephen King-Verfilmungen ist kein Wunder: Schließlich avancierte die Neuauflage von „Es“ letztes Jahr zum absoluten Kassenhit. Ein zweiter Teil ist übrigens auch schon in Planung, für 5. September 2019 ist der Kinostart angesagt.

Für die neue Leinwandadaption von „Friedhof der Kuscheltiere“ wurden unter anderem Jason Clarke, John Lithgow und Amy Seimetz verpflichtet. Dennis Widmyer und Kevin Kolsch übernehmen die Regie.

Bei uns läuft „Friedhof der Kuscheltiere“ am 4. April 2019 in den Kinos an.

 

Advertisements