Seit Jahren will der südkoreanische Regisseur Park Chan-wook („Oldboy“, „Die Taschendiebin“) das Western-Projekt „The Brigands of Rattlecreek“ nach einem Drehbuch von S. Craig Zahler („Bone Tomahawk“, „Dragged Across Concrete“) umsetzen. Nun erhält er endlich die Gelegenheit: Wie Collider berichtete, hat Amazon die Rechte an dem Film gekauft und treibt nun die Umsetzung dieses spannenden Projekts voran.

von Paul Kunz

Bereits 2006 landete das Drehbuch, damals noch unter dem etwas weniger klangvollen Namen „The Brigands of Rattleborge“, auf der sogenannten Black List, einer Zusammenstellung hochwertiger, aber bislang nicht verfilmter Drehbücher in Hollywood. Die Handlung folgt einem Arzt und einem Sheriff auf Rachefeldzug gegen eine Räuberbande, die während eines verheerenden Gewitters die Bewohner einer Kleinstadt terrorisiert.

Und obwohl Chan-wook die Geschichte schon seit 2012 auf die Leinwand bringen will, hatte er bislang kein Studio gefunden, das das Projekt finanzieren wollte. Ein Grund dafür soll die außerordentliche Brutalität von Zahlers Drehbuchs sein, das explizite Darstellungen von Vergewaltigung und Folter umfasst. Mit Amazon hat sich nun aber ein Geldgeber gefunden, der Chan-wook eine Umsetzung des langjährigen Herzensprojekts ermöglicht. Chan-wooks letzter Kinofilm „Die Taschendiebin“ war ebenfalls ein Amazon-Projekt.

Wieviel Brutalität letzten Endes im Film zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten. In einem Interview mit Manly Movie sagte Zahler, dass er nicht mehr am Projekt beteiligt sei und dass Chan-wook eine andere Vision für den Film habe als er. Die letzte Fassung des Drehbuchs beinhalte neben den Teilen, die Zahler geschrieben hatte und die für ihn Sinn ergaben auch große Teile, die nicht von ihm stammten: „Ich weiß nicht, was bei dem Projekt herauskommen wird, aber ich bin nicht mehr darin involviert und ich hoffe, dass etwas Interessantes dabei entsteht.“

Die Produktion übernimmt des Films Bradley Fischer („Shutter Island“) und auch nach Hauptdarstellern wird bereits gesucht. Amazon und Fischer sollen mit Oscar-Preisträger Matthew McConaughey („Dallas Buyers Club“) liebäugeln, der für die Rolle des Doktors vorgesehen ist. Einen ähnlich großen Star wünscht man sich auch für den Part des Sheriffs. Noch ist an der Casting-Front allerdings nichts in Stein gemeißelt.

Wann die Dreharbeiten zu „The Brigands of Rattlecreek“ beginnen werden, ist noch nicht bekannt. Auch ein geplanter Starttermin wurde noch nicht angekündigt.

Werbeanzeigen