Noah Baumbach („Marriage Story“) dreht einen neuen Film: „White Noise“ ist eine Adaption eines Buchs von Don DeLillos und galt bisher als unverfilmbar. Selbes sagte man übrigens auch über DeLillos „Cosmopolis“, bis sich ein gewisser David Cronenberg mit Robert Pattinson daran machte und einen immer noch so sehenswerten wie verstörenden Film schuf.

Bei „White Noise“ arbeitet Baumbach erneut – wie bei seinen Vorgängern – mit Netflix zusammen. Wie bei „Marriage Story“ soll Adam Driver die männliche Hauptrolle übernehmen, während für die weibliche seine Partnerin Greta Gerwig vorgesehen ist, die ja auch keine Unbekannte in der Branche ist (Regie bei „Lady Bird“, „Little Women“). Die Dreharbeiten sollen im Juni beginnen.

Die Handlung von „White Noise“, veröffentlicht 1985, beschreiben die Kollegen von World of Reel wie folgt: „…a plotless postmodernist exploration of death, consumerism, and suburban malaise. Dealing with Jack and Babette Gladney, a college professor of “Hitler studies” and his mostly-loving wife, DeLillo’s novel deals with this couple’s social anxieties…“ (ck)

Bild: Chelsea Lauren/Shutterstock