Vor wenigen Tagen begeisterte der erste Trailer zu „The Batman“ von Matt Reeves und erstmals mit Robert Pattinson als neuem Fledermausmann das Netz, nun kommt die Hiobsbotschaft: Offenbar ist in Mitglied des Produktionsteams bei den inzwischen wieder aufgenommenen Dreharbeiten positiv auf Corona getestet worden und befinde sich nun in Quarantäne, wie eine Sprecherin von Warner Bros. erklärte. Sie nannte aber keinen Namen. Die Dreharbeiten wurden folgend komplett gestoppt, die erst diese Woche nach dem monatelangen Corona-bedingten Abbruch in der Nähe von London wieder aufgenommen worden waren.

Es kommt aber noch dicker: Die Branchenmagazine „Vanity Fair“ und „Hollywood Reporter“ berichteten, Hauptdarsteller und „Batman“ Robert Pattinson selbst sei mit dem „Fledermausvirus“ Corona infiziert – Bestätigung gibt es dafür aber wie gesagt noch keine. Neben Pattinson spielen in „The Batman“ auch Zoe Kravitz, Paul Dano, Colin Farrell und Andy Serkis mit. Der Film soll im Oktober 2021 in die Kinos kommen. (red.)