Mit „The Wrong Missy“ hat Adam Sandler als Produzent nach dem Erfolg von „Murder Mystery“ gerade einen weiteren Netflix-Hit gelandet: Die Kritiken waren zwar großteils vernichtend, aber das Publikum liebt den Film (unsere Kritik kann man HIER nachlesen). Derweil wurde bereits das nächste Projekt des Comedy-Stars angekündigt, das im Rahmen seines Exklusiv-Deals mit Netflix entstehen soll: In „Hustle“ soll Adam Sandler auch wieder selbst vor der Kamera stehen, während die Regie von Indie-Filmemacher Jeremiah Zagar übernommen wird. Es ist dies auch das erste Drama, das im Zuge des Netflix-Deals entsteht: Die beiden „ernsten“ Sandler-Filme „The Meyrowitz Stories“ und „Der schwarze Diamant“ wurden von Netflix zugekauft und entstanden unabhängig.

Der Netflix-Sandler-Deal besteht seit 2015. Seitdem dreht der Schauspieler exklusiv für den Streamingdienst einen Film nach dem anderen. Laut Netflix selbst gehören etwa „The Ridiculous 6“ und „Murder Mystery“ gar zu den meistgeschauten Inhalten der Plattform, weswegen der gewinnbringende Deal schon zweimal verlängert wurde.

Worum geht es in „Hustle“?

In „Hustle“ schlüpft Sandler die Rolle eines Basketball-Scouts, der entlassen wird, nachdem er im Ausland einen absoluten Ausnahmespieler entdeckt. Daraufhin entschließt er sich dazu, das Nachwuchstalent mit zurück in die USA zu bringen, um zu beweisen, dass er den richtigen Riecher hatte und sein Schützling doch das Zeug für die NBA hat. Als Produzent mit von der Partie ist auch LeBron James, für den bekennenden Baskeball-Fan Sandler wird es wohl ein wahres Herzensprojekt. Wann „Hustle“ gedreht werden kann und erscheinen wird, ist aufgrund der Corona-Lage noch unklar.

Bevor „Hustle“ seinen Weg auf Netflix findet, wird aber jedenfalls ein weiterer Sandler-Film auf Netflix erscheinen: Die Familien-Komödie „Hubie Halloween“, in der Sandler neben Julie Bowen und Ray Liotta auch seine Buddys Kevin James, Rob Schneider und Steve Buscemi um sich versammelt, soll noch 2020, wahrscheinlich pünktlich zu Halloween, erscheinen. Außerdem arbeiten Sandler und Netflix bereits seit längerem an einer „Murder Mystery“-Fortsetzung. (red.)