Wiederholt haben wir in den letzten Monaten vom Drama rund um Hollywood-Star Johnny Depp berichtet: Nach der Trennung von Langzeitfreundin Vanessa Paradis hatte der Mime nicht allzu viel zu lachen. Auf eine kurze, turbulente Ehe mit Amber Heard folgten Anschuldigungen von ihr gegen Depp, er wäre in der Beziehung gewalttätig gewesen.

Depp selbst bestritt die Anschuldigungen stets und verklagte seinerseits Heard wegen übler Nachrede, die wiederum veröffentlichte vorgeblich echte Bilder, die die Wutausbrüche Depps dokumentieren sollten. Hinzu kamen grobe finanzielle Probleme – Johnny Depp sei pleite, hieß es letztes Jahr. Teils erschreckende Aufnahmen von ihm trugen das Übrige zur Sorge um den einst gefeierten Schauspieler bei.

Nun tauchten neue Ton-Aufnahmen auf, die belegen, dass Depp nicht Täter, sondern vielmehr Opfer sein könnte: Wie unsere Kollegen von World of Reel in einem Artikel, der wiederum auf einem Bericht der Daily Mail (inkl. Fotos) beruht, ausführlich darlegen, gibt Heard in einem aufgezeichneten Telefongespräch zu, ihrerseits Depp geschlagen zu haben. Hier einige Auszüge:

„You are such a baby. Grow the fuck up!“

„I fucking was hitting you… I don’t know what the motion of my hand was, but you’re fine, I did not hurt you, I did not punch you, I was hitting you.“

„I can’t promise I won’t get physical again, I get so mad I lose it.“

Depp wiederum ist zu hören, wie er seine Sorge um den Status der Beziehung äußert:

„Baby, I told you this once. I’m scared to death we are a fucking crime scene right now

Diese Aufnahmen belegen natürlich umgekehrt nicht, dass Depp seinerseits komplett unschuldig ist. Sie beweisen allerdings, dass Heard ihrerseits nicht das Unschuldslamm ist, als das sie sich gerne darstellt. Womöglich waren die beiden in einer wilden amour fou gefangen, die zu beidseitiger Gewalt führte, womöglich war Johnny Depp in diesem Fall wirklich ausschließlich Opfer einer gestörten Person, dafür plädieren zumindest die Kollegen von World of Reel.

Endgültig wissen werden wir es wohl nie, zu hoffen ist, dass Johnny Depps Leben nach der Trennung wieder in ruhigeren Bahnen verläuft. Ob dem so ist, davon können wir uns hoffentlich bereits in wenigen Tagen selbst übezeugen: Immerhin ist Depp ein wahrscheinlicher Gast bei der Berlinale 2020, von der wir LIVE berichten werden. (ck)